Charmanter Elefant

Erdnussbutter Tofu Buddha Bowl

Auf Wunsch eines lieben Gastes haben wir heute eine vegane Leckerei f√ľr euch, die Erdnussbutter Tofu Buddha Bowl ūüėć

 

Das brauchst:

  • 200 g Tofu Natur
  • 2 EL Erdnussmus (nicht mit Erdnussbutter verwechseln)
  • 1 EL Sesam√∂l
  • 1 EL Sojaso√üe
  • 2 EL Zitronen- oder Limettensaft bzw. eine halbe Zitrone/eine Limette
  • Chilifl√∂ckchen nach Belieben
  • 1 EL Sesamk√∂rner
  • 1 Salatgurke
  • 80 g Rotkohl oder rosa Spitzkohl
  • 100 g TK-Edamame (aus dem Bio-TK) oder Erbsen
  • pro Portion 3-4 Radieschen (je nach Gr√∂√üe und Belieben)
  • 4 Fr√ľhlingszwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1 Avocado
  • 1 Handvoll baby Blatt Spinat
  • Frischer Koriander nach Belieben
  • Optional: Chilif√§den und schwarze/helle Sesamk√∂rner zum Garnieren

Basmatireis

  • 200 g ¬†Basmatireis
  • 200 g Wasser
  • Prise Salz

 

So wird’s gemacht:

200 g Tofu aus der Verpackung nehmen und mit mehreren Lagen K√ľchenkrepp gr√ľndlich trocken pressen. Tofu in St√ľcke/W√ľrfel schneiden.

2 EL Erdnussmus,¬†1 EL Sesam√∂l,¬†1 EL Sojaso√üe,¬†2 EL Zitronen- oder Limettensaft, 1-2 TL Reissirup und Chilifl√∂ckchen nach gut miteinander verr√ľhren und die Tofust√ľcke damit vermischen. Die marinierten Tofust√ľcke in eine Auflaufform geben.

Tofu bei 200 Grad Umluft ca. 30 Minuten im Ofen backen. Ab und zu mit einem Löffel durchmischen. Gebackenen Tofu mit 1 EL geröstete Sesammkörner vermischen.

Mit einem Juliennehobel oder einem Spiralschneider zwei mittelgro√üe ‚ÄúNester‚ÄĚ Streifen/Nudeln von den Gurken und Karotten hobeln. Die Spiralen mit etwas Zitronensaft und Salz w√ľrzen. 80 g Rotkraut fein aufschneiden. 100 g Edamame in warmem Wasser auftauen lassen. Radieschen waschen und mit den Avocado in Scheiben schneiden. Fr√ľhlingszwiebeln waschen und in R√∂llchen schneiden. Baby Blatt Spinat waschen und beim anrichten dazu geben.

200 g Basmatireis in einen Topf geben und mit klaren Wasser solang waschen bis das Wasser wieder klar wird. Den Reis mit 200 g kalten Wasser und eine Prise Salz auf den Herd aufstellen und ca. 15 ‚Äď 20 min Kochen.

Ihr k√∂nnt sie noch zus√§tzlich mit Zitronensaft betr√§ufeln, mit Sojaso√üe weiter w√ľrzen oder mit scharfer Sriracha-Chiliso√üe genie√üen, ganz wie ihr wollt.

 

Wir w√ľnschen charmanten Appetit!

Post a Comment